Umwelt



Die PPS Group AG ist sich ihrer Verantwortung für die Umwelt bewusst. Die Basis für den Umweltschutz bildet die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen. Wir tun alles, um schädliche Einflüsse auf unsere Umwelt zu vermeiden.

Im Jahre 2013 wurde in der Gesellschaft ein Umweltmanagementsystem nach der Norm STN EN ISO 14001:2005 eingeführt. Ein Zertifikat dieses Systems finden Sie unter dem Reiter Qualität.
Das Umweltschutzmanagementsystem wurde eingeführt, um den Umweltschutz in einer geregelten Weise zu steuern und langzeitige sowie kurzzeitige Ziele umsetzen zu können. 

Environmental policy (PDF)

Die natürlichen Grundwasserreserven werden genutzt, um die Fabrik mit Trinkwasser zu versorgen. Abwasserkläranlagen werden eingesetzt, um alle anfallenden Abwässer zu reinigen. Eine Holzschnizelheizanlage wurde 2007 installiert und erhöht somit unseren Beitrag zum Einsatz erneuerbarer Energien.

Die Einwirkungen unserer Tätigkeiten auf die Umwelt werden durch folgendes gemildert:

  • Auswahl der besten verfügbaren Technologien für neue Projekte
  • Betreibung einer eigenen Kläranlage
  • Einführung einer strengen Mülltrennung 
  • Wiederverwertung von Abfällen
  • Messung der erzeugten Emissionen
  • Minimierung der Nutzung von nicht erneuerbaren Ressourcen
  • Regelmäßige Umweltanalysen

Für Anregungen, Ideen und Fragen zum Umweltschutz wenden Sie sich bitte an:
environment@ppsgroup.sk

Informationen über den Umweltstatus in der PPS Group AG Detva gemäß §33a des Gesetzes Nr. 17/1992 über die Umwelt:

Informationen über den Umweltstatus Jahr 2017 (PDF)